+++ Michael Benke +++ Hundeverhaltensberatung und mehr +++

Info

 

Hallo liebe Hundefreunde, auf unseren Hundewanderungen/Hundeerziehungsspaziergängen legen wir großen Wert auf Eure Sicherheit/Gesundheit.  Natürlich sind immer noch bestimmte Richtlinien, siehe hierzu auch die Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg zu berücksichtigen. Folgendes ist zu beachten: 

1. Einhaltung eines Mindestabstandes von 2 Metern von Person zu Person!

2. Alle Teilnehmer müssen sich in eine Liste mit Vor- und Familiennamen, der vollständigen Anschrift und der Telefonnummer eintragen!

3. Jeder Teilnehmer muss sich telefonisch, oder per Mail vor der Hundewanderungen/Erziehungsspaziergang anmelden!


Im neuen Jahr 2021 gehen wir auch wieder auf Wanderschaft. Die neuen Termine sind gerade in Planung und werden im Monat Dezember veröffentlicht.


 

Hundewanderungen/Hundeerziehungsspaziergang

 

Die Teilnahme an den Hundewanderungen/Hundeerziehungsspaziergängen ist unverbindlich.

Wir behalten uns vor, Halter und Hund jederzeit von unseren Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen, auszuschließen. Ein Anspruch auf die Teilnahme an Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen besteht grundsätzlich nicht! Absolut alle Hunderassen sind willkommen. Teilnehmende Hunde sollten gesund und Tollwut geimpft sein, alle Hunde müssen haftpflichtversichert sein. Wer sich unseren Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen anschließt, trägt weiterhin selbst die Verantwortung und die Haftung für sich und seinen Hund.

Wir übernehmen keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, auch nicht Dritten gegenüber. Die Teilnahme an der Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen erfolgt auf eigenes Risiko. "Heiße" Hündinnen dürfen nicht teilnehmen. Halter, deren Hunde zum jagen neigen, müssen ihre Hunde ohne Ausnahme angeleint lassen. Generell unverträgliche Hunde sind für unsere Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen ungeeignet. Hunde sind von anderen Haus- und Wildtieren sowie Privatgrundstücken fern zuhalten! Es ist auf die behördlichen, kommunalen Bestimmungen (z.B. Leinenzwang) und das Forstgesetz zu achten. Außerdem haben alle Teilnehmer auf Fußgänger, Jogger, Radfahrer und „Mutter“ Natur Rücksicht zu nehmen und ihren Hund bei Bedarf zeitnah anzuleinen.

Stöckchen werfen und die Nutzung von Hundespielzeug ist nicht erwünscht. Während der Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen werden Fotos gemacht, auf denen nicht nur die Hunde, sondern auch ihre Halter wieder zu finden sind. Wir behalten uns das Recht vor, die von uns gemachten Fotos, auf der Homepage und Datenträgern (z.B. CD´s) zu veröffentlichen. Die Halter erteilen mit ihrer Teilnahme ihr Einverständnis zur weiteren Nutzung der Bilder. Ein späterer Widerruf ist nicht möglich. Durch die Teilnahme an den Hundewanderungen, Hundeerziehungsspaziergängen erklärt sich jeder Teilnehmer mit diesen Regeln einverstanden und entbindet die Fa. Dog Hilfe von jeglicher Haftung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.